Pressespiegel

Schulklassen und Einzel-Besucher willkommen

05.02.2018 Presse

Neue Anne-Frank-Ausstellung wird am Montag in der Diepholzer Mediothek eröffnet

 

Im Rahmen eines kleinen kulturellen Abendprogramms wird am Montag, 5. Februar, um 18:30 Uhr die Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ in der Diepholzer Mediothek eröffnet. Jeder ist dazu eingeladen. Die Ausstellung ist dort bis zum 28. Februar zu sehen.

DK05.02.18_Schulklassen und Einzelbesucher willkommen

 

 

„Aus dem Gestern für Morgen lernen“

02.02.2018 Presse

Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ in der Mediothek

DW24.01.18_Aus dem Gestern für Morgen lernen

Ehemalige Stätten jüdischen Lebens in Diepholz

01.02.2018 Presse

Ein Stadtrundgang

Im Rahmen der Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ bieten die Veranstalter ein umfangreiches Rahmenprogramm an. Eines der Angebote ist eine Stadtführung zu den „Stätten ehemaligen jüdischen Lebens in Diepholz“. Geplant ist ein Stadtrundgang, der vor der Kirche St. Nicolai beginnen und auf dem jüdischen Friedhof enden soll. Die Führung wird von dem 1. Vorsitzenden des Heimatvereins Diepholz e.V. Richard W. Bitter geleitet. An sieben Stationen soll die jüdische Geschichte in Diepholz exemplarisch erläutert und die besondere Tragik der Geschehnisse verortet werden.

Die Führung durch Diepholz beginnt nach dem Gottesdienst am Sonntag, den 11. Februar um 11 Uhr vor der Kirche St. Nicolai. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.

Anne Frank – Eröffnung der Ausstellung in der Diepholzer Mediothek am Montag, 5. Februar 2018

01.02.2018 Presse

„Die Ausstellung ist aufgebaut und die Begleiterinnen und Begleiter ausgebildet,“ so Dorit Schierholz, eine der Promotorinnen der Ausstellung „Anne Frank – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ vom 1.2. bis 28.2.18 in der Diepholzer Mediothek.

Die Eröffnung findet am Montag, 5.2.18 um 18.30 Uhr im Rahmen eines kleinen kulturellen Abendprogramms statt.

Patrick Siegele, Direktor des Anne Frank Zentrums, Berlin bietet eine programmatische Einführung.

Die junge Leute, die in der Woche als Peer Guides ausgebildet wurden, stellen sich und ihre Arbeit vor. Vertreterinnen und Vertreter von Landkreis, von Stadt und VNB geben ihre je eigene Sicht auf das Projekt.

Den musikalische Rahmen bieten Evelyn Weiß und Mark-Alexander Helis.

Nach eine knappen Stunde wird dann die Ausstellung zum Besuch freigegeben. Bis 21.00 Uhr ist sie an diesem Tag ohne Führung geöffnet. Wer Interesse hat, kann allerdings die Peer Guides zu Details der Ausstellung und den von ihnen geplanten Führungen befragen, so Michael Röder, der sich für die Ausbildung der jungen Leute stark gemacht hat.

Da die Ausstellungsbetreiber auch Gruppen von älteren Teilnehmenden erwarten, sind auch ältere Peer Guides ausgebildet worden. „Ich hoffe, das Angebot wird rege genutzt“, so Dorit Schierholz.

Die Mediothek begrüßt es, wenn den ganzen Februar über während der Öffnungszeiten auch einzelne Besucherinnen und Besucher die Ausstellung auf eigene Faust erkunden.

Aus verschiedenen Städten der Region und aus Diepholz sind schon Schulklassen für die Besuche angemeldet. Es sind aber noch Termine frei. „Bitte buchen Sie jetzt kostenlos unter  www.annefrankdiepholz.de„, so Reinhold Bömer, Leiter der VNB-Geschäftsstelle NordWest.

Aufmerksame Zeitgenossen werden sich an die Ausstellung „Anne Frank – Eine Geschichte für heute“ am selben Ort in 2012 erinnern, so Reinhold Bömer. Die jetzt gezeigte Ausstellung ist ganz neu konzipiert. Es lohnt sich für Sie zu kommen, auch wenn Sie meinen, die Zusammenhänge schon zu kennen, betont Bömer.

„Wir sehen den Termin auch als Erinnerung an den internationalen Holocaust-Gedenktag der UN am 27.1. jeden Jahres. Er ist eine Verpflichtung und gleichzeitig ein Blick in die Zukunft, in der Toleranz und Frieden die Welt bestimmen sollen, so die Ausstellungsveranstalterinnen und Veranstalter. Der Tag ist ein Manifest gegen jegliche Ausländerfeindlichkeit und ethische und religiös begründete Gewalt gegen Menschen, so betonen sie. Die Ausstellung und ihren Besuch verstehen sie als Beitrag zu dieser Arbeit.

DW31.01.18_AnneFrank

Jugendliche begleiten Jugendliche

11.01.2018 Presse

Diepholzer Kreisblatt, 10.01.2018

Mehr als 30 junge „Guides“ führen durch Ausstellung „Deine Anne“

„Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“, heisst die Ausstellung die vom 1. bis zum 28. Februar 2018 in der Diepholzer Mediothek zu sehen ist. Bestandteil ist das Konzept „Jugendliche begleiten Jugendliche“: Dabei engagieren sich junge Menschen als Ausstellungsbegleiter, bringen ihren Altersgenossen als „Peer Guides“ die Inhalte nahe. Gestern kamen diese ertmals in der Mediothek zusammen.

https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/diepholz-ort28581/jugendliche-begleiten-jugendliche-9512592.html

DK10.01.2018Jugendliche begleiten Jugendliche

Neuere Artikel →